Schätze der Alchemie: Metall-Essenzen

  • Im Angebot
  • Normaler Preis $21.99
zzgl. Versandkosten, Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten

Lebenselixiere nach den Lehren von Alchemie und Ayurveda

Von Ulrich Arndt

Beschreibung

Die Metalle prägen in besonderer Weise die Entwicklung des Menschen. Von der Kupfer- und Eisenzeit bis zur Entdeckung radioaktiver Elemente erschließt sich die Menschheit mit jedem neuen Metall auch eine neue geistige Sichtweise. Was aber die menschliche Kultur in jahrtausendelangen Epochen vollzieht, das kann der einzelne Mensch in einer Lebensspanne durchlaufen - bis hin zu Entwicklungsschritten, die der Menschheit als ganzer noch bevor stehen:

Mit Hilfe der alchemistisch aufbereiteten Metall-Elixiere werden die hohen geistig-spirituellen Kräfte der Metalle heute für jeden nutzbar gemacht. Alchemie war einst die Königin der Wissenschaften. Praktisches Wissen über die Heilkraft von Pflanzen, Mineralien und Metallen, über ihre Bearbeitung im Labor gehörte ebenso dazu wie spirituelle Techniken.

Das Heilige und das Heilende wurden als Einheit verstanden. 'Wie oben so unten, wie innen so außen', lautet der Anfang der berühmten 'Smaragdtafel' des Hermes Trismegistos, des sagenumwobenen Begründers der Alchemie. So wurden auch Körper, Geist und Seele stets gemeinsam behandelt. Dazu stellte man spezielle, ganzheitlich wirkende Heilessenzen her: die Arkanen, die Heilelixiere der hohen Alchemie, zu denen die Metall- und Edelstein-Essenzen gehören.

Der Autor

Ulrich Arndt, geb. 1961, selbständiger Journalist und Buchautor, als Fachautor Beirat in der Europäischen Kommission interdisziplinärer Wissenschaften. Studium der Germanistik, Theaterwissenschaften und Politik. Im Hermann-Bauer-Verlag, Freiburg, acht Jahre lang als Redakteur der Fachzeitschrift „esotera“ tätig und verantwortlich für den Bereich „Ganzheitliche Gesundheit“.
Seit 2001 selbständig als Journalist tätig und seit 2006 freiberuflicher Chefredakteur der Zeitschrift "news-age".

Produktinformation

Autor: Ulrich Arndt
Buch: 199 Seiten
Verlag: Nietsch Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3862642712
ISBN-13: 9783862642717